MediathekTipps

Das Blog mit Mediathek-Empfehlungen

Rebellen im Internet – Die Anonymous-Story

| Keine Kommentare

In der Doku Rebellen im Internet – Die Anonymous-Story wird gezeigt, wie sich Anonymous entwickelt hat. Aus den anonymen Nutzern von 4chan ist eine Bewegung geworden, die sich immer wieder in gesellschaftliche Themen einmischt. Vor der Kamera geben (ehemalige und aktuelle) Anonymous-Leute Statements ab, auch eine Wissenschaftlerin und sogar Aaron Barr von HBGary kommen zu Wort.

Die Doku ist interessant und gut, aber … ja, aber: Sie ist eine Übersetzung des 2012 erschienenen Dokumentarfilmes We Are Legion – The Story Of The Hacktivists von Brian Knappenberger. Im Gegensatz zum Original ist die deutsche Fassung um über 35 Minuten gekürzt: Die Teile zur Epilepsy Foundation, dem Sarah-Palin-E-Mail-Hack und dem „Operation Titstorm“ fehlen. Auch die Angriffe gegen Sony bleiben unerwähnt. Die komplette (englische) Version gibt es auf DVD und auf YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.